Letztes Feedback

Meta





 

Kampf der Religionen?

Kampf der Religionen?

 

Papst entsetzt über deutsche kritik!!  Verstehe ich eigentlich nicht!!! Wenn jemand weiss, wie diese holocaust-industrie die deutschen im griff hat, der sollte sich nicht entsetzt zeigen, sondern verständnisvoll, seine archive öffnen und so einiges dazu beistragen, damit diese widerwärtige holocaust-industrie die deutschen eben nicht mehr so im griff haben können. Das wäre dann doch endlich mal ein beitrag zur abarbeitung deutscher geschichte auf einer ehrlichen basis!!

 

Insgesamt wusste ich, dass das alles ein abgekartetes spiel war. Christentum, judentum, ein ewiges geplänkel, ein ewiges gekotze. Zudem hochgejubelt von der holocaust-industrie in verbindung mit dem ZdJ hier in deutschland. Schon fast unerträglich, dieses geschmiere.

 

Kampf der religionsbücher, der religionspraktiken, der religionslehren. die einen sind die ungläubigen, die anderen auch und jeder will jeden bekehren!!! Es darf also AUCH wieder für die erleuchtung der juden eingetreten werden, während anders herum wieder die ungläubigen wohl versklavt oder in die grube getreten werden können, ausgebeutet, belogen und betrogen  werden dürfen. Sucht es euch aus!

 

 Was für ein perverser schwachsinn, der hier den gläubigen vermittelt und gelehrt wird. Unerträglich überhaupt, dass so etwas gelehrt werden darf und zudem gesetzeswidrig, weil menschenverachtend!!! Wo blieben hier die gesetzesvertreter? Wenn es nach mir ginge, würde ich nicht nur diesen beiden  religionsbanden regeln vor die nase setzen, die sich gewaschen hätten! Aber das ist dann wieder ein anderes thema.

 

Insgesamt ist zu bemerken, wie auch die katholische kirche im griff der holocaust-industrie sich befindet. Alles aalt und windet sich, wenn es darum geht, den antisemiten zu verneinen.

 

Was für ein gigantisches und verlogenes instrument doch dieser sogenannte antisemitismus der holocaust-industrie ist. Ist ja kaum zu glauben. Phänomenal. Es fehlt nur noch, dass der papst dieser holocaust-industrie zu kreuze kriecht. Und irgendwie scheint das auch noch FASST der fall zu sein.  Hätte nie und nimmernicht gedacht, dass die holocaust-industrie solche eindrücke hinterlassen kann. Es wird zeit, dass die archive des vatikans geöffnet werden und dass hier mal so einiges wirklich klar gestellt wird, damit wir eine klare linie erhalten, denn so kann und darf das nicht weiter gehen. Ich kann nur hoffen, dass die katholische kirche anstrengungen in die wege leitet, hier zu intervenieren, denn so kann die handlungsweise dieser holocaust-industrie nicht länger im raume stehen bleiben.

 

Der holocaust ist nicht zu leugnen. Das ist fakt. Aber das gesamte darum herum, das ist zu BERICHTIGEN, weswegen es nun unerlässlich ist, hier eine AUFBEREITUNG, eine AUFARBEITUNG zu starten, die ihresgleichen sucht und die einfach keine zweifel mehr zulassen. Dieser holocaust-industrie muss einhalt geboten werden und dabei ist es mir vollkommen egal, wer dazu was beiträgt.

 

Ich fordere alle auf, ihre archive freizugeben um endlich klarheit in diese sachlage zu bringen. Es ist an der zeit. Meine meinung. Richard

 

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/29/29658/1.html

7.2.09 16:29

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen