Letztes Feedback

Meta





 

Bestätigung.

Bestätigung.

 

Jaja, und wieder einer, der so denkt, wie ich. Schön, dass ich auf die letzten tage dieses zusammengebrochenen sternforums noch so viele herrliche bestätigungen finde und das so viele user hier ihren eigenen spiegel vorgehalten bekommen.

 

Hierbei ist es egal, ob es um die machenschaften der holocaust-industrie ging, um diesen intriganten ZdJ, der sich mit den katholen ein gefecht liefert, weil die es wieder für nötig befunden haben, die juden dieser welt bekehren zu wollen! Ein wunderschöner kontrast insgesamt zu dem fortschritt, den die menschen beschreiten, im gegensatz zu diesen primitiven gläubigen beider glaubensrichtungen, die mit allen mitteln versuchen, jeweils ihre primitive linie durchsetzen zu können. Tiefstes mittelalter! Wird zeit, dass wir uns von diesen geistig zu eng gestrickten dummköpfen abwenden!

 

Dann die finanzperversen dieser welt, die nicht begreifen wollen, dass ihre zeit abgelaufen ist. Offenbart hat uns zudem diese krise, wer darin korruptionsmässig alles verflochten ist, weil die erpressungen offensichtlich sind. Hier wird verbrechern aus der patsche geholfen, und die bürger sollen zahlen, was bedeutet, dass diese gesamte europäische (welt&hellip politbande in dieses gigantische verbrechen involviert ist. Eigentlich eine dramatische entwicklung insgesamt, die noch lange nicht ausgestanden ist.

 

 Ich befüchte KRIEG!!! Wer kann auch schon die abermillionen zu vieler menschen in schach halten, denn wehe, wenn die alle losgelassen!!! Und genau diese zeit ist zu erwarten und hoffentlich trifft es die richtigen!!! Bin selbst gespannt, was dann diese politiverbrecher auf lager haben, um diesen zorn der völker einzudämmen. Mir schwant nichts gutes. Das wird eine schlacht der biologischen waffen in erster linie werden. Na ja, die hatten ja zeit genug, die grippeviren ausgiebig zu testen, um festzustellen, inwieweit und wie schnell die inkubationszeit gewisser ansteckungen verlaufen kann, um gegebenenfalls grossflächig menschen ins jenseits zu befördern. Das ist es, was ich befüchte!!! Aber lassen wir uns doch überraschen.

 

Dass ist im übrigen der einzige punkt, dem ich widersprechen muss, denn es wird nicht mehr so lange dauern, wie es immanuel angedeutet hat, es wird bedeutend schneller gehen. Also nicht erst in 30 jahren, sondern im vergleich dazu eher schon …. morgen wird der zusammenbruch kommen.

 

So, das war es in der regel und wer interessiert sich schon noch für solche texte von mir. Diese meine worte werden verpuffen, wie millionen geschriebener worte, auf die niemand hörte, hören wollte. Ich wünsche euch allen in anderen foren – wo immer die auch sein werden – viel spass, viel erfolg. Lebt wohl leute. Richard

 

 

 

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/29/29687/1.html

 

"In 30 Jahren wird es keinen Kapitalismus mehr geben"

 

Ralf Streck 06.02.2009

Der Soziologe Immanuel Wallerstein sagte früh den Zusammenbruch des Sowjetblocks voraus und prophezeit nun das Ende des Kapitalismus.

7.2.09 16:32

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen